Tagesarchiv für den 16. August 2006

Gesetzgeber müsste man sein…

Mittwoch, den 16. August 2006

Im Heise Newsticker erschien vorhin eine Meldung darüber, dass die über ElsterOnline elektronisch abgegebenen Steuererklärungen nach Expertenmeinung nicht rechtsgültig seien. Da kaum ein Nutzer von ElsterOnline über das notwendige Equipment für die qualifizierte elektronische Unterschrift verfügt, wird auf diese aktuell schlicht und ergreifend verzichtet, und lediglich ein auf dem Rechner hinterlegtes Zertifikat abgerufen.

Auf der anderen Seite verlangt das Finanzamt allerdings, dass man als Unternehmer für alle elektronisch erhaltenen Rechnungen die entsprechenden Signaturen vorweisen kann - und das mit der gleichen Aufbewahrungsfrist wie bei den Papierunterlagen (mind. 10 Jahre). Im Zweifelsfall werden sonst Vorsteuerabzüge von Rechnungen zurückgefordert.

Eigentlich ist das eine Frechheit, wie die Vorschriften da jeweils zurechtgebogen werden… :aufreg: