Der Kalender ist da

Ein (nur im Scherz) fluchender DHL-Bote hat eben ein “kleines” Paket vorbeigebracht. Unsere 2007er Jahreskalender. :-)
Der Kalender hat das DIN A2-Format und wird in den nächsten Wochen an einige Großkunden und Geschäftspartner versendet.

Kalender 2007

Mit der Druckqualität bin ich übrigens wie beim neuen Briefpapier bestens zufrieden.

5 Bemerkungen zu “Der Kalender ist da”

  1. Olli

    wo lässt Du die machen?

  2. Klaus Keppler

    Gestaltet haben wir den selber; gedruckt über http://www.flyeralarm.de (*Werbung*)

  3. Stefan

    Falls Du ein Blatt übrig hast (ganzen Kalender brauche ich nicht), dann immer her damit. Kann ich hier in der Firma als Urlaubsplaner aufhängen.

    Hast Du auch eine große Ansicht davon, damit man das ganze Kleingedruckte lesen kann?

    Und warum — zum Henker — hast Du “http://” vor die Web-Adresse geschrieben? *argl*
    Dass es das HTTP-Protokoll ist, ist schon klar, aber bei Werbe-Drucksachen muss das doch nicht sein…

  4. Klaus Keppler

    klar sind noch ein paar Exemplare übrig. :-)
    Der Versand startet eh erst in den nächsten Wochen.
    Eine große Ansicht habe ich derzeit nur in Form einer 15 MB großen TIFF-Datei (braucht beim Öffnen aber satt Ressourcen; 600×420mm mit 300 DPI CMYK eben…). :-/

    Das mit dem “http://” ist übrigens wirklich Absicht, und ich stehe auch dazu. :-) Zum einen hätte es besch…en ausgesehen, die URL ohne Präfix auf die gleiche Breite wie das “Hosting - Server - Service” zu skalieren, zum anderen ist die URL somit auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Man muss davon ausgehen, dass nicht jeder so wie wir in einer mit Punkten getrennten Wortgruppe einen Rechnernamen erkennt. Mit dem “http://” jedoch assoziieren mehr Leute eine Webadresse (auch wenn von denen wiederum kaum welche wissen, was das bedeutet…)

  5. RackBlogger » Blog Archiv » Sternschnuppengucken

    […] Da fällt mir ein, dass wir ja noch dringend die Kalender verschicken müssen (Weihnachtspost)… *seuz* […]

Einen Kommentar schreiben