Abmahnanwalt verurteilt?

Unbestätigten Nachrichten aus dem Internet muss man immer mit einer gesunden Portion Skepsis begegnen.

[[zensiert]]

Update: aufgrund eines freundlichen Kommentares habe ich diesen Artikel überarbeitet… statt der nun zensierten Inhalte gibt’s aber einen Link auf gulli.com zu einem interessanten Artikel über einen netzweit bekannten Anwalt. Entgegen meines ursprünglichen Beitrages handelt es sich nun um bestätigte Nachrichten statt unbestätigter Gerüchte. :-)

2 Bemerkungen zu “Abmahnanwalt verurteilt?”

  1. Axel

    OT!
    Weil du ja auf rotglut.org verlinkst interessiert es dich vielleicht das der Betreiber von rotglut.org Jörg Reinholz wegen seiner Beiträge nun im Knast sitzt.
    Siehe dazu:

    http://robian.de/2007/01/26/pressemitteilung-von-mario-dolzer/

    Das wichtigste der Pressemitteilung ist der Punkt Linkhaftung der auch dich betrifft.
    Das der erste Blogger nun wegen seiner Beiträge in den Knast wandert ist schon ein starkes Stück!

  2. Klaus Keppler

    Hey - danke für die Info! :-) Artikel wurde überarbeitet.

    Übrigens scheint der Blogger ja nicht direkt wegen seiner Beiträge, sondern aufgrund ausstehender Ordnungsgelder verhaftet worden zu sein.
    Im übrigen möchte ich aber zwischen dieser offensichtlichen Schlammschlacht zwischen robian.de und rotglut.org nichts weiter zu tun haben, zumal es für Außenstehende ohnehin schwierig bis unmöglich ist, diese objektiv zu bewerten.

Einen Kommentar schreiben