Tagesarchiv für den 18. Dezember 2006

Tschüß, ReiserFS

Montag, den 18. Dezember 2006

Nachdem ich eben beobachten durfte wie ein nicht wirklich unterdimensionierter Server so richtig in die Knie geht, wenn er in Verzeichnissen mit >80.000 Dateien arbeiten muss*, habe ich beschlossen, neue Server nicht mehr mit ReiserFS auszustatten.

Ext3 kommt aufgrund der langen Mounting-Dauer nach unsauberen Shutdowns nicht in Frage - also werde ich mich nun mal mit XFS vertraut machen. Was ich bisher so darüber lesen konnte macht das einen sehr schönen Eindruck. Vor allem soll XFS in Verzeichnissen mit vielen Dateien deutlich weniger Last erzeugen (scheint mit einer anderen Organisation des Datenstrukturen zusammenzuhängen - ReiserFS erzeugt offenbar bei großen Verzeichnissen sehr viele Pagefaults).
*) an dieser Stelle bitte keine Diskussion über Sinn und Unsinn solch großer Verzeichnisse… ich finde sowas auch nicht schön, manchmal lässt sich’s aber nicht mit vertretbarem Aufwand vermeiden. :-(