Tagesarchiv für den 4. März 2007

Happy Birthday, Keppler-IT!

Sonntag, den 4. März 2007

Heute vor genau acht Jahren wurde Keppler-IT offiziell gegründet. :-)

Damals lag der Schwerpunkt noch bei der Entwicklung von Webanwendungen (immerhin steckte PHP damals noch in den Kinderschuhen, und online ging man ausschließlich per Modem oder ISDN-Karte). In der kleinen Bürogemeinschaft in der “Neuen Straße 44″ (siehe Bild) lag dann auch die 2MBit-Standleitung, mit der kurze Zeit später die ersten Hosting-Angebote starteten.

Altes Büro

Den “Server” von damals habe ich noch immer im Keller herumstehen - irgendwann kommt der dann mal in eine Glasvirtrine ins Eingangs-Atrium des Keppler-IT-Konzernpalastes. ;-)

Weil die Nachfrage nach einer Hosting-Alternative zu STRATO und damals PureTec (heute: 1&1) groß war und die Leitung schnell zu dünn wurde, bezogen wir mit zwei anderen Partnern eines der ersten Racks im damals ebenfalls sehr jungen IP-Exchange Rechenzentrum. Das sah dann so aus:

alte Hosting-Server

Der unterste Server ist übrigens der Server eine Kunden - und heute noch in Betrieb :) Die anderen Server sind inzwischen längst ersetzt. Während wir damals die Kisten noch selber zusammengebaut haben kaufen wir inzwischen nur noch Komplettsysteme von spezialisierten Serveranbietern. Alleine die thermischen Probleme in heutigen Hochleistungssystemen sind so komplex, daß wir uns das nicht mehr selber antun möchten.

Im Herbst 2004 sind die Server ins neue IP-Exchange-Rechenzentrum umgezogen, wo sie auch regelmäßig “Nachwuchs” bekommen ;-) . Nach wie vor ist Keppler-IT inhabergeführt, eigenkapitalfinanziert und gewinnbringend. Es hat sich als gut erwiesen, auf wirklich eigener Hardware zu hosten, die wir im Zweifelsfall in wenigen Minuten per Auto erreichen können. Auch der Einsatz einer eigenen Hosting-Plattform (und das hierzu nötige Wissen) ermöglicht hochwertige Produkte und Individuallösungen, für welche die geschätzten Kunden auch gerne bereit sind einen fairen Preis zu zahlen.

Mal schauen, was ich dann zum zehnjährigen Jubiläum noch so schreiben kann - die nächsten Projekte stecken schon in der Pipeline. Und nun: Sektfrühstück! ;-)