Spamflut

Kleiner Ausschlag im Monitoring gestern Abend:

maileximqueues-day.png

Über einen “eigentlich” vertrauenswürdigen Kanal kamen ein paar (~200.000) Mails an viele offenbar geratenen Adressen @yahoo.com.tw bei uns an. Das neue System zur zurückhaltung verdächtiger Mailfluten hat sich jedenfalls als hilfreich erwiesen. :-)

2 Bemerkungen zu “Spamflut”

  1. Stefan F.

    Setzt Du Greylisting ein?
    Wenn ja, warum hast Du dann nichts drüber geschrieben? :-)
    Wenn nein, welches neue System?

  2. Klaus Keppler

    Mit Greylisting hat das nichts zu tun, weil es hierbei darum geht ausgehende Mails zurückzuhalten.
    Es handelt sich dabei um eine noch im Test befindliche Erweiterung (Eigenentwicklung) für die Mailserver-Software EXIM, die wir in ganz bestimmten Fällen aktiviert haben (also immer wenn Mails über bestimmte IPs kommen - trotz authentifiziertem Sender).

Einen Kommentar schreiben