Kundenbindung

Eine immer beliebtere Form der langfristigen “Kundenbindung” sind lange Vertragslaufzeiten. Ein Mitbewerber (naja… eher ein Marktführer in dem Bereich ;-) ) hat nun bei allen beworbenen Hosting-Paketen Vertragslaufzeiten von 24 (!) Monaten. Wünscht man eine kürzere Vertragslaufzeit (6 Monate), so erhöhen sich die monatlichen Kosten um einen Euro.

Vielleicht hängt das damit zusammen, dass wir immer mehr Kunden von diesem Anbieter (2) zu uns umziehen, und die keinen anderen Weg mehr sehen ihre Kunden länger da zu behalten? ;-)

Ich finde solche Mindestlaufzeiten jedoch nicht erstrebenswert. Zum einen: wer möchte sich denn im heutigen extrem schnelllebigen Technologie-Markt für mindestens zwei Jahre auf ein bestimmtes Leistungspaket festlegen? Und zum anderen: wenn die Kunden mit Preis und Leistung wirklich zufrieden sind, bleiben sie von alleine - und das auch viel länger als zwei Jahre. Wenn ein Kunde vorher kündigen möchte, hat das seinen Grund - und dann hilft es auch nicht wirklich ihn länger als nötig an sich zu fesseln…

Einen Kommentar schreiben