Tagesarchiv für den 25. April 2007

Abuse-Meldung

Mittwoch, den 25. April 2007

Klasse, diese Hilfsbereitschaft. Da hat uns jemand (zur Sicherheit gleich mehrfach) eine Abuse-Meldung gesendet. Es geht wohl um den Versand eines Wurms/Trojaners aus unserem IP-Bereich heraus. Damit die Abuse-Meldung nicht versehentlich von einem Spam-Filter gelöscht wird, wurde sie sicherheitshalber gleich als GIF-Datei gesendet. Und um noch sicherer zu sein, wurde uns gleich ein passwortgeschütztes RAR-Archiv mit einem Patchfile (.exe) beigefügt, mit dem wir den Wurmversand stoppen können.

Das werde ich dann gleich mal auf allen Rechnern installieren.

;-)

Mail-Strategie

Mittwoch, den 25. April 2007

Eben habe ich mit einer Kundin telefoniert, die sich auf Platz 1 des internen Mailbox-Rankings befindet: 22.000 Mails mit über 2.5 GB. :-) Das alleine wäre nicht sooo schlimm, würde sie nicht alle paar Sekunden neue Mails empfangen, wodurch die Quota-Prüfung bei diesem Postfach zum Flaschenhals wird. Auch der 5-minütige POP3-Check wirkt sich nicht sehr vorteilhaft auf die Performance aus.

Jedenfalls haben wir eben telefonisch besprochen, mit welcher Strategie dieses Postfach wieder auf eine gesunde Größe reduziert wird.

Da viele unserer Geschäftskunden ihre Mails sehr lange bei uns “archivieren”, um per IMAP immer und überall auf die gesamte Mailbox zugreifen zu können, möchte ich kein automatisiertes Löschverfahren einführen, mit dem z.B. alle Mails älter als xx Monate gelöscht werden. Wenn ein Postfach allerdings exponentiell anwächst und alle paar Wochen das Quota verdoppelt werden soll, versuche ich im persönlichen Gespräch eine passende Lösung zu finden. :-)

Und allzu oft stellt sich nunmal heraus, dass die Kunden diese ganzen alten Mails eigentlich überhaupt nicht wirklich online brauchen - es würde vollig genügen, diese herunterzuladen und anschließend gleich auf dem Server zu löschen…

Original und Fälschung

Mittwoch, den 25. April 2007

Immer wenn wir ein neues Hosting-Paket einrichten, wird dort eine Standard-Seite hinterlegt. Diese ist bewusst neutral gehalten und dient im Prinzip nur dem rein praktischen Test, ob die neue Website verfügbar ist. Das Ganze schaut dann so aus (leicht verkleinert, als Screenshot):

Original

Durch reinen Zufall bin ich nun kürzlich darüber gestolpert, daß etliche Mitbewerber diese Vorlage (die übrigens definitiv und eigenhändig von mir persönlich erstellt wurde :-) ) mal mehr und mal weniger schlecht kopiert haben. Hier die ersten sechs Fälschungen:

faelschung6.gif

faelschung5.gif

faelschung4.gif

faelschung3.gif

faelschung2.gif

Der letzte Kandidat ist besonders dreist - unser Platzhalter wurde 1:1 kopiert, und Eigenwerbung des Mitbewerbers darunter gesetzt:

faelschung1.gif

Im Prinzip handelt es sich bei allen Fällen um eine gewisse Urheberrechtsverletzung. Von einer Unterlassungserklärung werde ich mal absehen, aber die besonders schwachen Kopien der Mitbewerber werde ich zumindest mal per Mail zur Diskussion stellen.

Schade, dass die Kreativität dieser “Unternehmer” nicht mal für die Gestaltung einer so einfachen Seite reicht…