Original und Fälschung

Immer wenn wir ein neues Hosting-Paket einrichten, wird dort eine Standard-Seite hinterlegt. Diese ist bewusst neutral gehalten und dient im Prinzip nur dem rein praktischen Test, ob die neue Website verfügbar ist. Das Ganze schaut dann so aus (leicht verkleinert, als Screenshot):

Original

Durch reinen Zufall bin ich nun kürzlich darüber gestolpert, daß etliche Mitbewerber diese Vorlage (die übrigens definitiv und eigenhändig von mir persönlich erstellt wurde :-) ) mal mehr und mal weniger schlecht kopiert haben. Hier die ersten sechs Fälschungen:

faelschung6.gif

faelschung5.gif

faelschung4.gif

faelschung3.gif

faelschung2.gif

Der letzte Kandidat ist besonders dreist - unser Platzhalter wurde 1:1 kopiert, und Eigenwerbung des Mitbewerbers darunter gesetzt:

faelschung1.gif

Im Prinzip handelt es sich bei allen Fällen um eine gewisse Urheberrechtsverletzung. Von einer Unterlassungserklärung werde ich mal absehen, aber die besonders schwachen Kopien der Mitbewerber werde ich zumindest mal per Mail zur Diskussion stellen.

Schade, dass die Kreativität dieser “Unternehmer” nicht mal für die Gestaltung einer so einfachen Seite reicht…

6 Bemerkungen zu “Original und Fälschung”

  1. Olli

    Von Fälschung würde ich nicht reden, da es hier ja um einen allgemeinen Text geht und auch “Design” nicht vorhanden ist.

  2. Klaus Keppler

    Die Texte sind ja oftmals auch unterschiedlich. Interessant ist nur, daß der HTML-Code größtenteils 1:1 kopiert ist, und die GIF-Dateien für den Schattenwurf bis auf’s Byte identisch sind. Und *da* besteht durchaus ein Urheberrecht.

    Aber sooo kleinlich bin ich dann auch nicht daß ich da jemanden verklagen würde ;-)
    Daß die Seiten nachgemacht sind dürfte trotzdem auf den ersten Blick erkennbar sein, oder etwa nicht…?

  3. Stefan F.

    Naja, ich glaube nicht, dass da die nötige “Schöpfungshöhe” erreicht ist…

  4. Klaus Keppler

    Es geht mir nicht um die Schöpfungshöhe (sooo stolz bin ich auf die Platzhalterseite nun auch wieder nicht ;-) ) sondern um die plumpe Kopie (vor allem beim letzten Beispiel…).

  5. Ehrlich, fleißig, sparsam

    Lächerlich, oder ist schon wieder 1. April?

  6. Klaus Keppler

    Nein, 1. April ist schon länger vorbei.

    Nochmal zur Verdeutlichung: diese Seiten wurden nunmal definitiv kopiert. Das ist und bleibt ein Verstoß gegen’s Urheberrecht (auch wenn ich persönlich das nicht ahnden werde - da habe ich wirklich Besseres zu tun).

Einen Kommentar schreiben