Neues Nagios-Plugin?

Wir (BessereHälfte™ und ich) besitzen ja seit rund einem Jahr einen kleinen Kater. Dieser liebt es, morgens (gegen 06:00) in unser Bett zu hüpfen und wahlweise ganz friedlich dort zu warten bis wir aufstehen und ihn füttern, oder an den Fingern herumzuknabbern und über’s Gesicht zu laufen, um das Frühstück etwas zu beschleunigen. Seit einigen Monaten bin ich da aber absolut abgehärtet und bekomme von all dem überhaupt nichts mehr mit.

Auf der anderen Seite bin ich aber total auf den SMS-Klingelton meines Handys konditioniert. Mit dem Gefühl, daß irgendwas “schlimmes” passiert sein könnte, wache ich bei jeder SMS auf - auch wenn das Handy im Flur oder gar im Wohnzimmer liegt.

Meine Befürchtung ist, dass wenn wir mal gemeinsamen Nachwuchs haben, ich gegen nächtliches Kindergeschrei genauso “immun” werde wie gegen die Katzenaktivität. Meine BessereHälfte™ hat dann aber wirklich vorgeschlagen, ein Babyfon mit Nagios zu koppeln, so dass ich eine SMS bekomme sobald das Kind schreit… rofl.gif

4 Bemerkungen zu “Neues Nagios-Plugin?”

  1. Der Adminblogger

    From: nagios@server
    To: Eltern
    Subject: PROBLEM: Baby/Windel is CRITICAL

    *muuahahhaa* ;-)

    Gruss,
    Marcel.

  2. Klaus Keppler

    Höhö… und jeden Morgen einen “Host UP for baby.keppler!” 8-)

  3. LaMi

    Mit Perl gar nicht so kompliziert, wie man sich denkt. In einem der letzten Linux-Magazine gab es ein Perl-Script, welches Sound vom Line-In ausliest und verarbeitet. *gg*

    Also, Lautstärke > x db = CRITICAL ;-)

  4. Pascal

    Keine schlechte Idee, mir geht’s da meist ähnlich. Meine 3 Wecker überhöre ich schon mal. Aber wenn eine SMS kommt, bin ich meist schon wach, wenn das Handy grad mal anfängt zu klingeln.
    Vielleicht gibt’s ja irgendwann mal ein Babyfon, bei dem sich die aktuellen Daten per SNMP von Nagios auslesen lassen. :-)

Einen Kommentar schreiben