Monatsarchiv für Juli 2007

Urlaubsreif

Dienstag, den 31. Juli 2007

Da bin ich kaum aus dem Urlaub zurück und könnt’ fast schon wieder wegfahren… ;-)

Bis dahin liefere ich ein paar Bilder aus dem letzten Urlaub nach:

Flug nach Italien
Der Flug nach Rom - traumhaftes Wetter!

Agrópoli bei Nacht
Der Hafen von Agrópoli bei Nacht

Feuerwerk in Agrópoli
Feuerwerk über diesem Hafen… der absolute Wahnsinn… die haben sich nicht lumpen lassen und das mit Abstand beeindruckendste Feuerwerk abgeliefert, das ich bisher erlebt habe.

Himmel über Neapel
Blick über Neapel (vom Castel d’Elio aus). Eine super-chaotische Stadt. Wenn man aber mal die “ruhigeren” Ecken erreicht, hat sich der Besuch gelohnt.

Fortsetzung folgt… :)

Totgesagte leben länger…

Dienstag, den 31. Juli 2007

So auch Confixx - das Administrationspanel von SWSoft?

Ich habe das ja noch nie gemocht, aber das brauchte ich auch nicht weil wir hier unser eigenes System nutzen. Nun ist eine ziemlich gravierende Sicherheitslücke bekannt geworden, und bei dem Artikel auf heise.de lässt sich Interessantes zwischen den Zeilen lesen:

1&1 weist daraufhin, dass Confixx vom Hersteller SWSoft und von 1&1 nicht mehr voll unterstützt wird.

Ist es nun mutig oder fahrlässig, eine Software nach wie vor aktiv zu verkaufen und zu bewerben, wenn diese nicht mehr “voll unterstützt” wird? Und was sollen die Webhosting-Kollegen von so einer Mitteilung halten, die Confixx einsetzen?

Auf Plesk wechseln?

Oder warten bis wir unsere Hosting-Software verkaufen? ;-)

XEN und die Uhrzeit…

Samstag, den 28. Juli 2007

Schonmal probiert, auf einem virtuellen XEN-Server die Systemzeit zu ändern (z.B. mit ntpdate)? Nein? Na dann viel Spaß. ;-)

SysAdminDay

Freitag, den 27. Juli 2007

Jawoll, es ist wieder soweit: nach Weihnachten, Geburtstag und ggf. Hochzeitstag :) einer der wichtigsten Feiertage im Leben eines Admins: der System Administrator Appreciation Day. Heute.

DHL kommt hier immer gegen 12:00 vorbei - ich hoffe auf viele Geschenkpakete. ;-)

Land unter

Dienstag, den 24. Juli 2007

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es hier in der Gegend geregnet. Aber so richtig. Wer es noch nicht über die Medien mitbekommen hat: die Autobahn A73 stand bis zu 1,50m unter Wasser, die Leute wurden mit Booten aus ihren Fahrzeugen gerettet. Etliche Ortschaften, u.a. das am Berg gelegene (!) Marloffstein, sind buchstäblich abgesoffen. Weitere Infos gibt’s bei den Erlanger Nachrichten.

So langsam wird der ganze Schaden sichtbar. Ein ganzes Gewerbegebiet steht mit Millionenschaden am Ruin, hunderte Haushalte müssen komplett entrümpelt werden. Heftig…

Kurzurlaub

Dienstag, den 24. Juli 2007

Am Wochenende war ich mal wieder kurz in Österreich - eine gesunde Mischung aus Arbeiten (offline - also Holz, Mörtel usw. ;-) ), Wandern und Umgebung angucken.

Wenn nicht schon wieder soooo ein Stoß Arbeit anstehen würde…

img_6912.jpg
Selbstportrait im Karst ;-)

img_6932.jpg
Hallstatt …

PDF-Spam

Donnerstag, den 19. Juli 2007

Das scheint ja lustig zu werden. In den letzten 24 Stunden hatte ich rund 100 Mails mit PDF-Spam in meinem Postfach - trotz Greylisting und anderer Filter.

Heute Nachmittag werden wir wohl oder übel SpamAssassin-Regeln für den neuen Spam bauen müssen… *gähn*

Profi-Paket für ‘n Euro?

Mittwoch, den 18. Juli 2007

Nein - aus meiner Sicht geht sowas einfach nicht. Die Kosten für eigene Hardware, Rechenzentrum mit echtem (!) 24/7-Service vor Ort, hochwertige Anbindung, und so weiter ermöglichen da keinen Überschuss, um das Unternehmen insgesamt voranzubringen.

Zu sehen an der aktuellen Selbstbeweihräucherung eines Kollegen, der sein 5jähriges Firmenjubiläum als Branchen-Besonderheit feiert, aber nach wie vor nach der Kleinunternehmer-Regelung (§19a UStG) abrechnet. Ich behaupte, daß man mit vernünftigen Preisen nach fünf Jahren durchaus mehr als 17.500 Euro Jahresumsatz hätte erwirtschaften können. ;-)

Nachtrag: um Mißverständnissen vorzubeugen: ich habe kein Problem mit kleinen Hostinganbietern (Keppler-IT ist ja auch (noch) kein Weltkonzern ;-) ) - aber es ist eine Frage der Kommunikationspolitik ob die Außendarstellung mit so einer Pressemitteilung nicht nach hinten losgeht…