Lieferverzögerung

Irgendwie ist es ärgerlich, wenn wir einen Kunden vertrösten müssen, der einen dedizierten Server bei uns bestellt hat, aber der Server aufgrund von Lieferengpässen vom Lieferanten nicht in der erwarteten Zeit bereitgestellt werden kann :-(

In so einem Fall geben wir als kleines Trostpflaster einen Rabatt auf die Einrichtungsgebühr und stellen vorübergehend einen kostenfreien virtuellen Server bereit…

Leider können wir nicht selber jede noch so exotische Serverkonfiguration bevorraten - vor allem nicht wenn man den extremen Preisverfall bei Hardware berücksichtigt. Zumindest beträgt die Verzögerung in diesem Fall nur 2-3 Werktage; auf ein paar andere (sehr spezielle) Komponenten für ein anderes Projekt muss ich noch weitere 8 Wochen (!) warten, weil angeblich die Lieferung vom Hersteller zum Distributor verloren gegangen sei… (nur gut daß das nicht eilig ist…)

Eine Bemerkung zu “Lieferverzögerung”

  1. RackBlogger » Blog Archiv » Trostpflaster-Upgrade

    […] Der Vollständigkeit halber möchte ich noch einen Nachtrag zur Lieferverzögerung geben: da es wohl mit der bestellten CPU auch noch Probleme gegeben hätte, wurde kurzerhand das nächstgrößere Modell reingepackt - ohne Aufpreis. Vielen Dank! […]

Einen Kommentar schreiben