Microsoft L(a)unch 2008

Am Donnerstag war ich in Frankfurt beim Microsoft Launch 2008. Bill’s Kollegen haben nicht gekleckert, sondern geklotzt: alleine Empfang und Information waren in einer riesigen Messehalle untergebracht, die somit aber zu 99,6% leer stand. :)

windows2008-empfang.jpg

Konkret habe ich mir ein “Lab” zum Thema IIS7 und Windows Server 2008 angeschaut. Die Veranstaltung war durchaus gut organisiert, und die für mich interessanten Themenbereiche wurden gut herübergebracht.

Kurz gesagt habe ich beim IIS7 nun zunehmend den Eindruck, daß er dem Apache httpd immer ähnlicher wird. Konfigurationseinstellungen werden nicht mehr in einer zentralen, ominösen “Metabase” gespeichert, sondern sind sogar dezentral in .htaccess web.config-Dateien möglich. :)

Mit Blick auf den IIS5 und IIS6 ist es zwar toll, welche Innovationen sich dann doch auch mal bei Microsoft durchsetzen, auf der anderen Seite sind all diese Server ziemlich inkompatibel zueinander, was bei jedem Versionssprung zwangsweise eine Änderung aller ggf. bestehenden Verwaltungstools erzwingt.

Zumindest mittelfristig werden wir kein Microsoft-Hosting für Endkunden anbieten, da diese Systeme einfach zu komplex sind, um sich im Massenmarkt zu etablieren. Die wirren Lizenzanforderungen (SPLA usw.) erwähne ich besser gar nicht…

Trotzdem bleibt der IIS7 recht interessant - ich werde ihn weiter beobachten. :)

Einen Kommentar schreiben