Beamtendeutsch

Im Radio habe ich vorhin einen Bericht über Bürokratie gehört. Unter anderem wurde da der §34 EStG zitiert:

[…] Die für die außerordentlichen Einkünfte anzusetzende Einkommensteuer beträgt das Fünffache des Unterschiedsbetrags zwischen der Einkommensteuer für das um diese Einkünfte verminderte zu versteuernde Einkommen (verbleibendes zu versteuerndes Einkommen) und der Einkommensteuer für das verbleibende zu versteuernde Einkommen zuzüglich eines Fünftels dieser Einkünfte. […]

Wer soll denn sowas noch verstehen??

Eine Bemerkung zu “Beamtendeutsch”

  1. StefanF

    Da sage ich nur: “Der Beamte hat entleert und gesättigt zum Dienst zu erscheinen.”

Einen Kommentar schreiben