Tagesarchiv für den 11. Juli 2008

Falsch verbunden

Freitag, den 11. Juli 2008

Unsere Vanity-Rufnummer 0180-KEPPLER (5377537) ähnelt stark der Servicerufnummer eines Textilhändlers. Ab und zu bekommen wir also Anrufe von deren Kunden und Lieferanten, was teilweise recht bizarr sein kann:

“Ja, hallo, hier ### von der Spedition ###, ich stehe jetzt mit dem Laster vor Ihrer Einfahrt und möchte die Paletten abladen. Kann mal jemand aufmachen?” :shock:

Das dauert dann manchmal einen Moment bis festgestellt werden kann, daß der Anrufer gar nicht uns anrufen wollte…

Letzte Woche hat Freitag Abend eine Dame unsere Nummer angerufen und (da es ca. 21:30 war) eine Nachricht auf die Mailbox gesprochen, daß Sie eben etwas bestellt hätte und da wohl was schiefgelaufen sei - wir sollten mal zurückrufen.

Gesagt - getan: zu diesem Zeitpunkt ist auch eine Webhosting-Bestellung bei uns eingetroffen, allerdings mit einer anderen Rufnummer als die, welche die Dame am Telefon hinterlassen hatte. Da beides aber recht nah beieinander lag (Großraum München) könnte das schon so passen… Ich rufe also an, und möchte wissen, was das Problem sei.

Wir haben mehrere Minuten gebraucht um festzustellen, daß die Dame gar kein Hosting-Paket bestellt hat (”Hosting-Paket? Keine Ahnung in was für ein Paket meine Sachen verpackt werden…” :lol: ) sondern eigentlich den Textilversand sprechen wollte… Scheinbar hat diese aber eh ein Problem mit dem Zuhören - anhand der Meldung unseres Anrufbeantworters hätte sie eigentlich schon feststellen können, daß sie da wohl falsch verbunden ist…

Die Drucker spinnen…

Freitag, den 11. Juli 2008

Heute spinnen irgendwie beide Laserdrucker gleichzeitig. Der s/w-Laser druckt alle paar Zentimeter einen hässlichen schwarzen Klecks, der Farblaser überzieht das ganze Papier mit einem leichten Schleier.

Das heißt wohl, neuen s/w-Toner bestellen (bei HP ist die Trommel ja in den Toner integriert…) und den Farblaser mal grundreinigen. :-|

Zumindest funktioniert der Kaffee-Vollautomat noch. Bei so einem leckeren Kaffee sieht man die Druckerprobleme gleich viel entspannter. ;-)