Telefonanlagen-Umbau

Seit über einer Woche ist eine Firma hier im Gebäude damit beschäftigt, die zentrale Telefonanlage zu ersetzen. Die Umstellung soll heute Vormittag erfolgen.

Wir betreiben ja unsere eigene Telefonanlage auf Asterisk-Basis; die zentrale Anlage nutzen wir praktisch nur als “Uplink” ins Festnetz. Aus diesem Grund habe ich unsere Servicerufnummer sowie die Notfallnummern auf eine SIP-Rufnummer umgeleitet, und diese per IP an Asterisk angebunden. Lediglich unsere normale Rufnummer wird heute Mittag für (geplant) max. 2 Stunden nicht erreichbar sein.

[UPDATE] Die Umstellung verlief absolut reibungslos. Nach einer dreiviertel Stunde lief wieder alles. :-)

3 Bemerkungen zu “Telefonanlagen-Umbau”

  1. Semmelhuber

    Und? Löppts?

  2. Semmelhuber

    Vorteile der neuen Anlage?

  3. Klaus Keppler

    Die alte Anlage hat scheinbar die Abrechnungsdaten monatlich nur an einen direkt angeschlossenen Nadeldrucker ausgegeben… ;-)

    Ansonsten habe ich keine Ahnung welche weiteren Vorteile (neben der besseren Administrierbarkeit für den Betreiber) die neue Anlage bietet, da wir sie eigentlich nicht wirklich nutzen.

    Bei uns werkelt eine voll integrierte Asterisk: ruft jemand an, erscheint (sofern bekannt) Kundennummer und ein Link ins CRM, Aufzeichnungen werden an OTRS geschickt, usw…

Einen Kommentar schreiben