Tagesarchiv für den 27. Juli 2009

Verloren gegangen…

Montag, den 27. Juli 2009

Vor ein paar Wochen haben wir einen sündhaft teuren 16-Port KVM-over-IP-Switch (für 8 gleichzeitige IP-User) zwecks Austausch an den Hersteller zurückschicken wollen (das Gerät hat sich dauernd resettet). Von z.B. APC bin ich es ja gewohnt, dass UPS das Vorab-Austauschgerät vorbei bringt und das alte Gerät danach abholt. Beim Hersteller des KVM-Switches (der führende Hersteller in diesem Segment…) muss man seine Sachen aber selber wegschicken - und das ausgerechnet nach Irland.

Nicht nur, dass unsere kleine Postfiliale damit offenbar gnadenlos überfordert war (darüber will ich nochmal gesondert bloggern), nein - nun ist das Teil scheinbar verloren gegangen. :grr:

Das Paket wurde extra als Premium-Paket (Luftpost) losgesendet, und sollte nach drei Tagen da sein. Theoretisch. In der Praxis haben wir es am 10.07. aufgegeben, und die erste (und einzige) Statusänderung im Online-Tracking ist vom 15.07. - “auf dem Weg ins Ziel-Land”.

Ich bin ja mal gespannt, was nun beim Nachforschungs-Auftrag heraus kommt, und wie (bzw. wie [un]kompliziert) die Regulierung abläuft. Wir haben zum Glück zumindest nicht an der Transportversicherung gespart.

Trennungsgrund

Montag, den 27. Juli 2009

Eine absolute Seltenheit - aber manchmal leider nicht zu vermeiden - ist es, wenn wir einem Kunden die Kündigung empfehlen, oder diese selber aussprechen.

Wenn ein Kunde nunmal der festen Überzeugung ist, dass wir für 2,90 EUR pro Monat auch noch die Inhalte seiner Webseite pflegen, und er auch nach inzwischen >90 Telefonminuten nicht wahrhaben will das wir das nunmal definitiv nicht machen, dann ist das genau so ein Trennungsgrund.

Wir sind ja wirklich sehr hilfsbereit und kulant, aber irgendwo muss dann doch mal die Vernunft einschreiten und einen Schlußstrich ziehen.