Mail mit IPv6

Seit ein paar Tagen ist unser kompletter Mail-Service (SMTP, POP3, IMAP) auch via IPv6 erreichbar. Nach intensiven Vorbereitungen und ein paar Tests gab es zum Glück keine Probleme nach dem Hinzufügen des AAAA-Eintrags für unseren Mailcluster.

Die Umstellung war relativ Problemlos; die eingesetzte Software (u.a. EXIM und Courier) ist schon seit längerer Zeit IPv6-fähig. Probleme haben eher unsere eigenen Erweiterungen gemacht, insbesondere die Greylisting-Datenbank, die bis dato nur für v4-Adressen ausgelegt war.

Mit einigen anderen Mailservern (u.a. freenet.de) tauschen wir bereits via IPv6 die Mails aus. Ich will demnächst mal eine kleine Statistik vorbereiten, welche das IPv4/IPv6-Verhältnis der Verbindungen zu unserem Mailserver aufzeigt.

Eine Bemerkung zu “Mail mit IPv6”

  1. Majo

    Ja, solch eine Statistik würde mich auch interessieren.

    Ich bin ja mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis sich IPv6 durchgesetzt hat. - Und danach, wie lange es dauert, bis ich mir die Adressen merken kann… ;-)

    Gruß,
    Mario

Einen Kommentar schreiben