Fast-(Food)-Customer-Care

Ich habe doch tatsächlich Post vom Schnellrestaurant-Betreiber bekommen. :-)

Eine Mitarbeiterin (Customer Relations Coordinator) entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Aber:

[…] Wir bitten unsere Kunden jedoch immer, jede Bestellung gleich nach Erhalt der Produkte auf Vollständigkeit - wenn möglich auch im Drive Thru - zu kontrollieren und sich bei Reklamation sofort vor Ort an unsere Mitarbeiter zu wenden. […]

Also - ich kann mich nicht daran erinnern, jemals nach Erhalt meiner bestellten Artikel gebeten worden zu sein, diese (selbst!?) auf Vollständigkeit zu prüfen…

Wie auch immer - der Kundenservice bei BK funktioniert absolut einwandfrei - da können sich einige andere Firmen eine gewaltige Scheibe abschneiden. Ich finde es besonders konsequent, wenn BK im Internet nicht nur neue Werbekanäle erschließt (Twitter, Facebook usw.), sondern vor allem auch selber aktiv (z.B. via Google Alerts) auf externes Feedback achtet.

bk-brief.jpg

2 Bemerkungen zu “Fast-(Food)-Customer-Care”

  1. Stefan

    .. und wann werden endlich die Country Potatoes wieder eingeführt :(

  2. Felix

    WOW! Da kann sich die andere Kette mal eine Scheibe dran abschneiden. Aber BKing hat den Burger-Krieg bei mir eh schon gewonnen… tjojo ;)
    Manueller Trackback: http://www.headcrasher.de/blog/home/view/59/Mc+Donalds+vs+Burger+King+und+die+Kulanz/

Einen Kommentar schreiben