Schönerer Traffic

Für unsere Serverkunden gibt’s auch eine Optimierung im Kundenmenü: eine überarbeitete Anzeige aller Leistungsdaten. Bisher haben wir die Werte mit MRTG gesammelt und dann relativ umständlich selber verwalten müssen, welcher Kunde welche PNG-Datei sehen darf. Eine Lösung wie Cacti wäre “oversized”, und auch nicht so eng in unser eigenes System integrierbar wie wir es gerne hätten.

Und da wir im Rahmen eines anderen Projektes eh gerade Know-How in der Graphen-Erzeugung aufbauen, war es nur konsequent, nun selber die Leistungsdaten per SNMP in eigene Round-Robin-Tabellen zu sammeln und selber die Graphen zu erzeugen. Die erste Version ist nun online und kann sich durchaus sehen lassen:

traffic.gif

An einigen Details wird natürlich noch geschliffen (z.B. sinnvollere Aufrundung der Y-Skala, dynamische Zoom-Funktion, u.v.m.). Die Erzeugung der Graphen läuft übrigens komplett per JavaScript im Browser ab; für die SVG/VML-Erzeugung kommt RaphaelJS zum Einsatz. Die ganze Mathematik für die Umrechnung von Datenpunkten in Graphen kommt von uns, und wird wahrscheinlich mittelfristig auch als eigene Open-Source-Bibliothek freigegeben. :-)

2 Bemerkungen zu “Schönerer Traffic”

  1. Timo

    Sieht nett aus. Wir haben, da wir eh mit cacti alles monitoren, eine Schnittstelle zum Cacti gebaut. Das sieht dann so aus: http://www.webhostingblog.de/2009/05/11/dedizierte-server-in-der-providerbox/

    Funktioniert, einfach schnell und unkompliziert :)

    Grüsse
    Timo

  2. Klaus Keppler

    Klar, wenn eh alles in Cacti ist macht das Sinn.

    Wir haben aber inzwischen auch Daten, die nicht in Cacti/NagVis/rrdtool erfasst und/oder übersichtlich dargestellt werden können, brauchen also daher ohnehin “eigene” Graphen. Und da diese nun als SVG im DOM gebaut werden, lassen diese sich auch beliebig interaktiv ausbauen (Zoom, Realtime-Update, …). :-)

    (PS: die APC RackMount PDU lässt sich prima per SNMP ansteuern und somit auch ins Kundenmenü integrieren ;-) )

Einen Kommentar schreiben