Tagesarchiv für den 15. Februar 2010

Antarktis-Support

Montag, den 15. Februar 2010

Eben hat ein Kunde mit einer recht ungewöhnlichen Ländervorwahl und einem deutlichen oberbayerischen Akzent angerufen - er hat Probleme mit dem Versand von E-Mails. Ach ja, und er befindet sich gerade in der Antarktis. 8-)

Wahrscheinlich ein klassischer Fall einer Port-25-Blockade des ISPs - in diesem Fall reicht es häufig, die Verbindung zum SMTP-Server über den Submission-Port 587 (statt 25) aufzubauen - oder gleich per SSL an Port 465.