IP-Umstellung

Heute gibt’s leider recht viel zu tun - durch die IP-Neuverteilung der ICANN müssen wir alle Server neu verkabeln (die IP-Adressen werden nun in Reihenfolge der Switch-Ports vergeben). Besonders kompliziert ist es bei den redundant angeschlossenen Servern.

Immerhin wird das Internet während dieser Umstellungsphase praktisch abgeschalten - somit dürften kaum Daten verloren gehen. Da unsere Büro-Telefone mit VoIP arbeiten ist es zum Glück auch relativ ruhig.
Weitere Hintergrundinformationen finden sich bei tagesschau.de.

Da es schon ein paar Anfragen gab: die Einführung des E-Mail-Portos steht nicht im Zusammenhang mit der Abschaltung der Root-Server. Das Mail-Porto soll erst gegen Mitte des Jahres gesetzlich vorgeschrieben werden.

4 Bemerkungen zu “IP-Umstellung”

  1. nelson

    Die Kategorie unter der Eintrag abgelegt ist sagt alles :P

  2. Die besten Aprilscherze 2010 | provider-stoerung.de

    […] Die Tageschau hat sich mit der “das Internet wird abgeschaltet” Nummer zwar Mühe gegeben. Allerdings ist das dann selbst von Leuten durchschaubar, die sich nicht im Netz auskennen. Da hilft es auch nicht, dass andere die Nummer übernehmen. Obwohl, glaubt man dem Hostblogger gab es schon ein paar Kunden die sich besorgt gemeldet haben. […]

  3. Alex.

    Es müsste “abgeschaltet” heißen!

  4. mersenne

    Der Zwiebelfisch widmet sich dem Thema “geschalten/geschaltet” ausführlich:

    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,339978,00.html

Einen Kommentar schreiben