Monatsarchiv für Juli 2010

Heißer Herbst

Donnerstag, den 22. Juli 2010

Der Sommer ist gerade auf dem Höhepunkt, aber der Herbst verspricht auch schon heiß zu werden: zum einen freue ich mich, dass zum 01.08. ein weiterer Mitarbeiter bei uns beginnt. Zum anderen werden wir zum 01.09. größere Büroräume beziehen (zum Glück innerhalb des selben Gebäudes). Und von zwei weiteren großen Projekten werde ich zu gegebener Zeit berichten. :-)

EV-SSL und PayPal

Montag, den 19. Juli 2010

Wir beobachten derzeit, dass die Aussteller von SSL-Zertifikaten derzeit stark die Extended Validation SSL-Zertifikate “pushen”. Wir Reseller werden mit massiven Prämien geködert, und die Endkunden werden mit (im ersten Jahr kostenlosen) EV-SSL-Upgrades angelockt. Der Grund liegt auf der Hand: nicht damit die SSL-Anbieter die Welt ein wenig sicherer machen, sondern weil sich diese an EV-SSL quasi dumm und dämlich verdienen.

Um das nochmal kurz zu wiederholen: EV-SSL (200-900 EUR/Jahr) bietet technisch exakt die selbe Sicherheit wie ein “günstiges” SSL-Zertifikat (15-120 EUR/Jahr - je nach Anbieter). Allerdings wird der Antragsteller für das Zertifikat “besonders” überprüft (was an sich auch nichts Neues ist), und gleichzeitig im Browser die Vertrauenswürdigkeit besonders hervorgehoben.

So, und für wie vertrauenswürdig soll man nun so ein EV-SSL-Zertifikat halten?

paypal-ev.gif

Dass ausgerechnet das für Phisher hochbegehrte PayPal solche dubiosen Firmierungen nutzt ist schon merkwürdig. Egal ob PayPal, eBay oder Online-Banking: der Kunde wird immer verpflichtet, zu prüfen dass er sich auf der “richtigen” Website befindet. Soll ich nun tatsächlich meine Benutzerdaten auf der Website einer singapurischen Limited eingeben?

Werbeanrufe

Samstag, den 17. Juli 2010

Unerwünschte Werbeanrufe finde ich ziemlich lästig - erst recht, wenn diese zu Hause an einem Samstag Mittag erfolgen.

Eben hat eine junge Callcenter-Mitarbeiterin angerufen, die im Auftrag eines Staubsauger-Herstellers angeblich eine Umfrage zum Thema “Umweltschutz” durchführt. Die Rufnummer war natürlich unterdrückt (angeblich wegen einer Umstellung der Telefonanlage ;-) )
Für mich war das mal wieder Anlass genug, eine Mitteilung über unerlaubte Telefonwerbung auszufüllen - die paar Minuten ist es mir wert.

bnetza.jpg

Dennoch tun mir die armen Callcenter-Mitarbeiter eher leid (zumindest die, die dann nicht pampig reagieren oder unverschämt werden). Das ist in der Regel kein besonders gut bezahlter Job, und macht häufig wohl auch nicht viel Spaß. Trotzdem arbeiten diese Leute.

Deshalb lasse ich meinen Ärger auch nie an den Mitarbeitern selbst aus, sondern bitte einfach nur darum, nicht wieder angerufen zu werden. Die armen “Agents” sitzen schließlich einfach nur am Computer und bekommen im Akkord neue (automatisch angerufene) Gesprächspartner ans Telefon.

Jahrhundertbauwerk

Freitag, den 9. Juli 2010

Letzte Woche war ich endlich mal wieder im Urlaub. Diesmal ging’s wieder in die Schweiz. Das WM-Viertelfinale habe ich mit meiner Frau während des Züri-Fäschts in einer Lounge angeschaut, in der lauter (später fast heulende ;-) ) Argentinien-Fans saßen… ;-) Gut, dass wir da trotzdem auf neutralem Boden waren. :-)

imgp3894_zuerifaescht.jpg

imgp3873_sugarlounge.jpg

Mein persönliches Highlight war aber eine Führung über die Großbaustelle des neuen Gotthard-Basistunnels. Gerade auf IT’ler, bei denen Entwicklungsfortschritte weniger greifbar sind (was in der Natur von Software liegt), wirken solche Baustellen besonders gigantisch. Hier ein paar Impressionen:

img_4427_nordportal.jpg
Nordportal bei Erstfeld

img_4420_erstfeld.jpg
Baustelle Erstfeld

img_4380_westroehre.jpg
Weströhre (Zwischenangriff Amsteg)

img_4371_installationskaverne.jpg
Hier wurde eine der 400 Meter langen Tunnelbohrmaschinen bei Amsteg zusammengebaut…

img_4338_verzweigung.jpg
Verzweigung beim Zwischenangriff Amsteg zur Ost- und Weströhre

iTunes-Erpressung

Freitag, den 9. Juli 2010

Einer der vielen Gründe, warum ich das iPhone nicht mag:

img_4450_klein.jpg
(dieses Bild wurde auf einem iPod Touch aufgenommen)

Ich glaube kaum, dass die Akzeptanz der AGB vor deutschen Gerichten gelten würde… wer liest sich denn bitte wirklich die 107 (!!) Seiten durch?

Unnötig zu sagen, dass ohne die obligatorische Zustimmung Apps weder installiert noch aktualisiert werden können…

Drehstuhl-Wahl

Donnerstag, den 8. Juli 2010

Kaum zu glauben wie schwer es sein kann, sich für einen neuen Drehstuhl zu entscheiden. :-)

Ich möchte der Reihe nach die Drehstühle hier ersetzen (IKEA “Kläppe” etc.), habe dabei aber ein paar Ansprüche:

  • da wir einen Großteil unseres Lebens auf diesen Stühlen verbringen, sollten diese möglichst ergonomisch sein. Also: Lendenwirbelstütze, verstellbare Rückenlehne, usw.
  • der Drehstuhl sollte möglichst robust sein, also auch einen stabilen Eindruck machen. Wackelige Armlehnen mag ich gar nicht.
  • ein Netzbezug ist ganz praktisch, da es im Büro im Sommer auch gerne mal etwas wärmer wird… :-/
  • optimalerweise kann man den Stuhl auch noch in 2-3 Jahren nachkaufen

Klingt eigentlich recht plausibel. Heute früh war ich bei METRO um mal das dortige Sortiment in Augenschein zu nehmen. Einige Modelle kommen schon recht nah hin, sind aber alle bei einigen Details ein “No-Go” (z.B. wackelige Konstruktion, Knarzen, wenige Verstellmöglichkeiten, Auslaufmodelle, …).

An die Produkte im Büroartikel-Versand traue ich mich gar nicht erst ran - die billigen Modelle sind zu unflexibel, und die teuren Modelle würde ich lieber erstmal in Augenschein nehmen bevor ich da ein paar Stück davon bestelle.

Letztendlich wird es nun wahrscheinlich auf den “Ergohuman” hinauslaufen. Die Beschreibung klingt überzeugend, der Preis ist akzeptabel, und das Design einfach cool (wobei das natürlich eine Frage des Geschmacks ist):

drehstuhl.gif

Ich werde erstmal einen davon bestellen - wenn alles passt werden die restlichen Drehstühle der Reihe nach auch ersetzt. Ich werde berichten. :-)