Monatsarchiv für November 2010

AdWords

Montag, den 29. November 2010

Hmm… ohne Worte:

adwords.gif

gefunden auf tvmovie.de.

Gier frisst Hirn

Donnerstag, den 25. November 2010

Oder wer zahlt sonst über 370 Euro für eine iPad-Verpackung?

Da muss ich glatt mal schauen ob ich auch nicht ein paar Verpackungen aus unserem Lagerraum verkaufen kann… ;-)

Schamlos

Donnerstag, den 25. November 2010

Als Webhoster hat man es (leider) immer wieder mal mit betrügerischen Bestellungen zu tun. Da wir bei Neukunden die Zugangsdaten prinzipiell nur per Post versenden, hält sich der Schaden aber in Grenzen. Sollte es ein Kunde wirklich mal eilig haben, finden wir auch eine Lösung.

Gestern kam aber eine Bestellung herein, die zeigt, wie schamlos manche Betrüger sind. Auftraggeber war eine ziemlich große, wohltätige Institution, die mit einer ihrer Domains angeblich zu uns umziehen wolle. Nun haben wir aber so eine Art “Frühwarnsystem”, das anhand einiger Faktoren (die ich hier natürlich nicht aufzählen werde) die Bestellung als “verdächtig” markiert hat. Also war ich einfach mal so frei, bei der angegeben Rufnummer (die tatsächlich der Organisation gehört) anzurufen um mich mit dem angeblichen Besteller verbinden zu lassen. Natürlich war die genannte Person dort nicht bekannt…

Wahrscheinlich wird nun Strafanzeige gestellt - wenn auch mit leider recht geringen Erfolgsaussichten.

A Ruh’ is!

Montag, den 22. November 2010

facebook-unsubscribe.gif

“Mir gefällt das”. :-)

Ich bin nicht bei Facebook, und werde das garantiert auch nie sein. Immerhin kann man die Einladungen zu Facebook abschalten.

Apfel-Saft-Laden

Dienstag, den 16. November 2010

Im Moment raufe ich mir immer wieder die Haare im Zusammenhang mit dem Apple-Store. So schafft Apple es beispielsweise nicht, bei der Bestellung einer iOS-Developer-Lizenz eine umsatzsteuerbefreite Rechnung auszustellen, obwohl unsere UStID sogar auf der Rechnung abgedruckt war. Die Korrektur der Rechnung dauerte dann knapp zwei Wochen und brachte drei weitere Belege hervor (ich glaube die Korrekturbuchungen in der FiBu sind nun teurer als die erstattete Umsatzsteuer) ;-)

Nun wollte ich eben im Apple Store für Geschäftskunden anrufen, wurde aber nach Eingabe der gewünschten Informationen mit folgender Bemerkung aus der Leitung geworfen:

Leider haben wir im Moment geschlossen. Unsere Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag, acht Uhr bis zwanzig Uhr.

Wir haben 18:37.

Internet-Führerschein

Donnerstag, den 11. November 2010

Immer wieder ist ja mal vom “Internet-Führerschein” die Rede.

Soeben habe ich beschlossen, dafür zu sein. Denn einen Führerschein kann man jemandem auch wieder wegnehmen.

Wenn man auf der Autobahn in die falsche Fahrbahnrichtung fährt, ist der Führerschein weg. Ohne Diskussion. Und soeben hätte einer unserer Kunden seinen Internet-Führerschein verloren. Ohne Diskussion.

Der Anstand verbietet es, an dieser Stelle über eigene Kunden zu lästern - aber manchmal wird die eigene Geduld schon arg strapaziert.
Andererseits wäre das Leben ohne manche “besondere” Kunden ja auch langweilig - die sind praktisch das Salz in der Suppe. Andauernd nur kompetente Admins und Agenturen - wer will das schon? ;-)